Das asiatische Handicap – Wie funktioniert das ??

Für viele stellt diese Wettform immer noch ein unbeschriebenes Blatt und man muss auch zugeben, das es gerade für Anfänger immer wieder schwierig ist, die Vielzahl an verschiedenen Asiatischen Handicaps zu verstehen.
Hat man die Grundlagen aber erst einmal verstanden, stellt diese Form der Wetten eine tolle Möglichkeit flexibler auf verschiedene Spiele zu wetten.

Die Grundidee beim Asiatischen Handicap ist es, einer Mannschaft eine bestimmte Anzahl an Toren Vorsprung zu geben oder auch abzuziehen.

So kann man seine Wetten flexibel auf ein Event einstellen und dementsprechend flexibel mit den Quoten arbeiten.

Ein einfaches Beispiel.

Ein absoluter Favorit spielt gegen einen Aussenseiter.
Man ist sich eigentlich mehr als sicher das der Favorit wohl gewinnen wird, jedoch sehen dies die Buchmacher genauso und dementsprechend gering sind auch die Quoten.
Häufig lässt man in einem solchen Fall die Finger vom Spiel, da solche Miniquoten auf Dauer selten zum Erfolg führen.

Durch asiatische Handicaps, kann man sich nun aber eine Wette „bauen“ durch die die Quote einfach ansprechenbarer wird.

Der Favorit wird gewinnen, soweit ist alles klar. Wir vermuten sogar einen mehr als deutlichen Sieg. Ein 3 oder 4 sogar.

Nun ziehen wir unserem Favoriten einfach vor dem Spiel ein Tor ab. Er geht also quasi mit einem Tor Rückstand in das Spiel.

Die Quote ist demtsprechend höher, denn um unsere Wette zu gewinnen muss unser Favorit nun nicht nur gewinnen, sondern er muss auch mit einem mehr als einem Tor Vorsprung gewinnen, damit wir mit unserer Wette Gewinn machen.

So wie wir einem Favoriten Tore abziehen können, ist es natürlich auch umgedreht möglich, einem Aussenseiter Tore dazuzurechnen. Man ist sich nicht wirklich sicher das der Favorit gewinnen wird, aber man ist auch der Meinung das er nicht deutlich verliert, also gibt man seinem Aussenseiter eine Anzahl von Toren Vorsprung und erhöht somit die Chance, die eigene Wette zu gewinnen.
Natürlich würde sich in diesem Fall auch die Quote verschlechtern.

Die 3. Möglichkeit die Vorteile des asiatischen Handicaps zu betrahcten, ist auch die Möglichkeit eventuell Verluste zu verringern.

Man möchte gerne im Spiel A gegen B, gerne auf A tippen. Die Quote ist sehr gut und die Vorzeichen stehen auch gut. Das Problem, Mannschaft A ist bekannt für viele unentschieden. Bei einem unentschieden, wäre die 1/X/2 Wette verloren, was machen wir also. Wir sichern uns gegen ein eventuelles unentschieden ab.

Hier gibt es z.B. die Möglichkeiten, dass man bei einem unentschieden seinen Einsatz komplett zurückerhält oder bei einer 2. Form nur die Hälfte des Einsatzes zu verliert, sollte das unentschieden doch eintreten.
Im folgenden möchte ich nun anhand von Beispielen das asiatische Handicap erklären. Für das Beispiel nehmen wir die Mannschaften Werder Bremen – Bayern München
asian handicap 0 | ah0 (vor allen Dingen im amerikanischen Raum auch pk genannt)
Im Falle eines unentschieden gibt es cashback

Werder Bremen – Bayern München
Tipp: ah0 Werder Bremen

Ergebnisse:

0:0 – cahsback
1:0 – voller Gewinn
0:1 – voller Verlust
1:1 – cashback

asian handicap -0,25

Im Falle eines unentschieden, verliert man nur die Hälfte des Einsatzes
Tipp: ah -0,25 Werder Bremen

Ergebnisse:

0:0 – halber Verlust
1:0 – voller Gewinn
0:1 – voller Verlust
1:1 – halber Verlust

asian handicap -0,5

Diese Wette entspricht einer normalen 1/X/2 Wette
Tipp: ah -0,5 Werder Bremen

Ergebnisse:

0:0 – voller Verlust
1:0 – voller Gewinn
0:1 – voller Verlust
1:1 – voller Verlust
asian handicap -0,75

Um unsere Wette zu gewinnen, muss unsere Mannschaft mit mindestens  einem Tor Unterschied gewinnen
Tipp: ah -0,75 Werder Bremen

Ergebnisse:

0:0 – voller Verlust
1:0 – halber Gewinn
0:1 – voller Verlust
1:1 – voller Verlust
2:0 – voller Gewinn
asian handicap -1

Um unsere Wette zu gewinnen muss unsere Mannschaft mit mindestens 2 Toren Vorsprung gewinnen, bei einem Tor Vorsprung gibt es cashback
Tipp: ah -1 Werder Bremen

Ergebnisse:

0:0 – voller Verlust
1:0 – cashback
0:1 – voller Verlust
1:1 – voller Verlust
2:0 – voller Gewinn

Diese Art lassen sich beliebig weiterführen: ah -1,25, ah -1,5, ah -1,75, ah -2 – die Regeln bleiben die gleichen

Die entgegengesetzte Art sind die positiven handicaps
asian handicap +0,25

Im Falle eines unentschieden, erhalten wir den halben Gewinn, für den vollen Gewinn muss unsere Mannschaft mit einem Tor Vorsprung gewinnen
ah +0,25 Werder Bremen

Ergebnisse:

0:0 – halber Gewinn
1:0 – voller Gewinn
0:1 – voller Verlust
1:1 – halber Gewinn
asian handicap +0,5

Im Falle eines unentschieden, erhalten wir den vollen Gewinn
ah +0,5 Werder Bremen

Ergebnisse:

0:0 – voller Gewinn
1:0 – voller Gewinn
0:1 – voller Verlust
1:1 – voller Gewinn
asian handicap +0,75

Im Falle eines unentschieden, erhalten wir den vollen Gewinn, bei einem Tor unterschied, verlieren wir nur die Hälfte unseres Einsatzes
Tipp: ah +0,75 Werder Bremen

Ergebnisse:

0:0 – voller Gewinn
1:0 – voller Gewinn
0:1 – halber Verlust
1:1 – voller Gewinn
asian handicap +1,0

Im Falle eines unentschieden, erhalten wir den vollen Gewinn, bei einem Tor Unterschied, gibt es cashback

ah +1,0 Werder Bremen

Ergebnisse:

0:0 – voller Gewinn
1:0 – voller Gewinn
0:1 – cashback
1:1 – voller Gewinn
Auch diese handicaps, lassen sich im positiven Bereich, beliebig weiterführen: ah +1,25, ah +1,5, ah +1,75, ah +2
Ich hoffe ich konnte euch mit dieser Beschreibung das asiatische handicap etwas näher bringen.

 banner ad


Einen Kommentar schreiben

Security Code:

Blogverzeichnis